Casa Montalban - Historisches Stadthaus mit 3 Schlafzimmern und Dachterrasse in Vejer de la Frontera. Ref. VEJ 077
Casa Montalban
Casa Montalban - Historisches Stadthaus mit 3 Schlafzimmern und Dachterrasse in Vejer de la Frontera. Ref. VEJ 077

Foto Galerie

 

Beschreibung

Casa Montalban ist ein Haus aus dem 19. Jh, einstmals Teil eines großen Cortijos, bietet durch seine fast geschlossene Fassade die Intimität eines maurischen Hauses. Aber hinter dem großen Eingangstor öffnet es sich zu einem luftigen und lichtdurchfluteten Haus auf drei Ebenen. Jedes der hohen, großzügig geschnitten Zimmer führt durch eine doppelflügelige Terrassentür auf einen Patio oder eine Terrasse, so dass man sich wie in einem Riad fühlt.

Im Erdgeschoß befindet sich der von einem großen alten Jasmin beschattete Eingangspatio. Gleich rechts davon liegt der Salon mit Blick auf diesen Patio und den Wandbrunnen. Das an den Patio anschließende Entree mit traditionellen Rundbögen führt zu einem großen schön gefliesten Bad. Der Gang weiter entlang gelangt man in das Eßzimmer und daran anschließend in die offene Küche (komplett gefliest, Arbeitsflächen aus Granit) mit ebenfalls komplett gefliester Speisekammer und einen zweiten Patio.

Eine mit vielen Details versehen Treppe führt in das erste Stockwerk mit einer großen Terrasse, von der man zum einen in ein Schlafzimmer mit en suite Bad, Balkon und Salon mit Gußofen sowie ein separates zweites Schlafzimmer mit Balkon zur Straße und zum ersten Patio erreicht.

Eine weitere Treppe führt auf die große Dachterrasse mit atemberaubendem Panoramablick auf die denkmalgeschützte Altstadt von Vejer, die weite Landschaft der Lagune de la Janda und die dahinterliegende Sierra de Cádiz. Auf dieser Dachterrasse befindet sich ein drittes Schlafzimmer, auch dieses mit en suite Duschbad.

Alle Räume verfügen über Zentralheizung, einer der beiden Salons zusätzlich über einen Gußofen. Für die Restaurierung wurden nur erstklassige Materialien verwendet, wie handgezogene Terrakotta-Fliesen mit traditionellen maurischen Mustern, Mosaike aus Terrakotta, Granit und Marmor, maurische Ziegel, handbemalte Fliesen aus einer Sevillaner Manufaktur, Fenster und Türen aus Redwood, gußeiserne Gitter u.v.a.m.

Das Haus liegt in einer ruhigen Seitenstraße im alten urbanen Teil der Stadt, jedoch außerhalb der Stadtmauern. Es ist daher gut per Auto erreichbar. Auch Parkplätze befinden sich vor der Tür. Alle Einkaufsmöglichkeiten, wie Bäcker, Fisch-, Fleisch- und Obsthändler, Supermärkte, Restaurant und Bars sind aber auch leicht in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Patios, Terrassen, Balkone: 78,29 m² (angerechnet 39,15 m²)
3 Etagen: Erdgeschoss, Erster Stock, Zweiter Stock und Dachterrasse.

Sonstiges:
Heizungsanlage: Zentralheizung und Warmwasserbereitung (auf der Dachterrasse Vorinstallation für eine separate Heißwasserversorgung) mit Industriegasflaschen (3 + 3, jeweils 30 kg Gas), 11 gußeiserne Heizkörper, Gas-Heiztherme.

Der Salon mit anschließendem Schlafzimmer in der erste Etage verfügt zusätzlich zur Heizung über einen großen Gußofen.

Küche und Bäder komplett gefliest mit handbemalten Fliesen. Alle Terrakotta-Fußböden sind nach traditionellen maurischen Mustern aus handgezogenen glasierten Keramikfliesen gefertigt. Die Böden sind zusätzlich mit maurischen Mosaiken, umlaufenden Einfassungen und Zierelementen aus Granit und Marmor versehen. Die Treppen- und Balkongeländer sind aus handgeschmiedeten Stäben. Alle Terassentüren und Fenster sind aus Redwood mit leuchtender Rotfärbung und lebendiger Maserung gearbeitet und mit Isolierverglasung versehen.

Preis

Euro 497.000,--

Lage

Die großzügige, komplett restaurierte Stadt-Villa liegt am Rande der Altstadt von Vejer de la Frontera mit Panoramablick auf den historischen Stadtkern, die Lagune de la Janda und das gebirgige Hinterland, die Sierra de Cádiz.

vejer-el-palmar